top of page

AGB

Widerrufsbelehrung (Dienstleistung) / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den durch eine Kursbuchung entstandenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung via E-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

 

Rücktritt

Ist der/die DozentIn ungeachtet der Gründe nicht in der Lage, einzelne oder mehrere Unterrichtseinheiten durchzuführen, so ist er/sie berechtigt, diese zu einer anderen Zeit durchzuführen, so dass der Gesamtstundenumfang erhalten bleibt. Weitergehende Ansprüche gegen den Kursleiter sind ausgeschlossen.

 

Durch den Teilnehmer (siehe Folgen des Widerrufs)

Der Rücktritt von der Anmeldung muss spätestens 14 Tage nach einer Anmeldung oder der Änderungsmitteilung des Datums durch schriftlich (per eMail oder Brief) erklärt werden. Kein Anspruch auf Erstattung der vollen Kursgebühr besteht bei verspätetem Rücktritt (siehe Folgen des Widerrufs). Im Krankheitsfall erstattet "Bisschenschræg" die Kursgebühr anteilig gegen Vorlage eines Attestes. Für nicht wahrgenommene Veranstaltungstermine wird kein Ersatz geleistet, sofern sich die individuell vereinbarte Nachholmöglichkeit nicht innerhalb des angemeldeten Zeitraums befinden. Bei verspätetem Erscheinen zum Kurstermin kann die verpasste Zeit nicht nachgeholt werden.

Bei wiederholtem Nichterscheinen zu Glasur- und Abholterminen, ohne mündliche oder schriftliche Absprache, kann die Keramik von uns vernichtet werden. 

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Rücktrittsbedingungen: Falls du deine Teilnahme am Kurs stornieren möchtest, musst du dies spätestens 48 Stunden vor dem geplanten Kursbeginn schriftlich mitteilen. Bei einer Stornierung, die weniger als 48 Stunden vor Kursbeginn erfolgt, wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erstattet. Unter 24h vor Kursbeginn wird die Teilnahmegebühr nicht erstattet. Da bei Glasurterminen keine bereits geleisteten Zahlungen getätigt wurden, werden wir bei einer Stornierung, die weniger als 48 vor Kursbeginn erfolgt, die Hälfte der bezahlten Glasurkosten zusätzlich berechnen.  Wir empfehlen dir, frühzeitig zu stornieren, um eine Rückerstattung zu erhalten. 

E-Mail: bisschenschraeg@web.de

Höhere Gewalt / COVID-19

Wenn die Veranstaltung am geplanten Termin aufgrund von behördlichen Anordnungen untersagt ist, ist von einer vorübergehenden rechtlichen Unmöglichkeit auszugehen (§ 275 Abs. 1 BGB)

Soweit ein/e Vertragspartner/in in Folge höherer Gewalt gemäß Absatz 2 an der Erfüllung seiner/ihrer Pflichten gehindert ist, wird er von diesen Pflichten befreit. Der/die andere Vertragspartner/in wird soweit und solange von seinen Gegenleistungspflichten befreit, wie der/die Vertragspartner/in aufgrund von höherer Gewalt an der Erfüllung seiner/ihrer Pflichten gehindert ist.

Höhere Gewalt ist ein von außen kommendes, nicht voraussehbares und auch durch Anwendung vernünftigerweise zu erwartender Sorgfalt und technisch und wirtschaftlich zumutbarer Mittel nicht abwendbares oder nicht rechtzeitig abwendbares Ereignis. Hierzu zählen insbesondere Naturkatastrophen, terroristische Angriffe, Pandemien, Stromausfall, Ausfall von Telekommunikationsverbindungen, Streik und Aussperrung, soweit die Aussperrung rechtmäßig ist, oder gesetzliche Bestimmungen oder Maßnahmen der Regierung oder von Gerichten oder Behörden (unabhängig von ihrer Rechtmäßigkeit).

Der/Die betroffene Vertragspartner/in hat den/die andere Vertragspartner/in unverzüglich in Textform zu benachrichtigen und über die Gründe der höheren Gewalt und die voraussichtliche Dauer zu informieren. "Bisschenschræg" wird sich bemühen, mit allen technisch möglichen und wirtschaftlich zumutbaren Mitteln dafür zu sorgen, ihre Pflichten schnellstmöglich wieder zu erfüllen und neue Termine bekannt zu geben. Wenn der/die Vertragspartner/in bis zu zwei vorgeschlagene Termine von "Bisschenschræg" nicht annimmt bzw. daraufhin nachträglich storniert, werden 20% der Kursgebühr einbehalten.

 

Leistungsumfang:

Der Leistungsumfang von "Bisschenschræg" ergibt sich aus der Kursbeschreibung des erscheinenden Kurs-Programms.


Copyright

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Photos by:

https://unsplash.com

Eva Rosenthal

Merle Trautwein 

Fonts by Pizza Typefaces 


Haftungsausschluss / Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.Für Keramiken die im Brand kaputt zerbrochen sind oder aufgrund fehlender Markierung auf dem Keramikstück nicht dem/der Kursteilnehmer*in zugeordnet werden kann wird keine Haftung übernommen. Binnen drei Monaten werden nicht abgeholte Stücke und Werkstücke entsorgt. Wir versuchen die Keramiken mit größter Sorgfalt und Vorsicht zu handhaben. Leider können wir für zerbrochene, misslungenen oder nicht auffindbare Keramik keine Haftung übernehmen. 


Gewährleistungsausschluss

Wir prüfen und aktualisieren die Informationen auf bisschenschraeg.com ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Angaben inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann deshalb nicht übernommen werden. "Bisschenschraeg" ist nicht für den Inhalt und die Darstellung von anderen Internet-Seiten verantwortlich, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Ebenso übernehmen wir keine Haftung für Informationen auf Internet-Seiten Dritter, die per Link auf www.bisschenschraeg.com verweisen.


Sonstiges

Nach Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes sind Männer und Frauen gleichberechtigt. Alle Personen- und Funktionsbeschreibungen auf dieser Website gelten für Männer und Frauen in gleicher Weise. Die vorrangig verwendeten männlichen Bezeichnungen sind der einfacheren Lesbarkeit halber so gewählt und beinhalten immer vollkommen gleichgestellt auch die weibliche Form.

bottom of page